Suchbegriff eingeben:
Wir helfen gerne: Mo-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr: +49 2244 9218 38 oder E-Mail schreiben
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 69 €

Rebsorte Dornfelder

Ein deutscher Rotweinklassiker

Exemplarische Darstellung rote Rebsorte

Beschreibung & Anbau

Die rote Rebsorte Dornfelder ist ein Klassiker unter den deutschen Rotweinen, die sich seit den 1970er Jahren immer weiter durchsetzt. Sie ist die erfolgreichste deutsche Neuzüchtung unter den Rotweinen. 7.600 Hektar sind in Deutschland mit der Sorte bestockt, das sind circa 6% der gesamten Rebfläche. Sie wird vor allem in Rheinhessen und in der Pfalz angebaut, man findet sie jedoch auch in anderen Anbaugebieten wie z.B. in Franken und an der Nahe. Dornfelder wird überwiegend trocken ausgebaut, teilweise auch im Barriquefass. Es gibt außerdem Dornfelder-Sekt und Rosé aus Dornfelder-Trauben. Die Sorte eignet sich darüber hinaus als Färbertraube und als Tafeltraube. Sie ist anspruchslos was die Bodeneigenschaften betrifft, reift zuverlässig und bringt gute Erträge.

Geschmack & Genuss

Es handelt sich um einen kräftigen Rotwein, der sich ideal für die kältere Jahreszeit eignet. Sein Bouquet ist fruchtig mit einem Hauch Sauerkirsche. Er schmeckt außerdem nach Brombeere, Mandel, getrockneter Feige, Veilchen, Baumrinde, Gewürznelke, schwarzem Pfeffer, Zimt, Sternanis, Muskatnuss, Lorbeer, Leder, Karamell oder Salmiak. Der Wein passt zu kräftigen Speisen: zu Wild, Braten oder Käse.


Weine mit Dornfelder

Edle Tropfen mit der Rebsorte


Mehr rote Rebsorten

Diese Sorten könnten Sie ebenfalls interessieren

Alle roten Rebsorten