Suchbegriff eingeben:
Wir helfen gerne: Mo-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr: +49 2244 9218 38 oder E-Mail schreiben
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 69 €

Rebsorte Colorino

Die vollmundige Färbertraube

Exemplarische Darstellung rote Rebsorte

Beschreibung & Anbau

Colorino ist eine rote Rebsorte, die vor allem als Färbertraube, Teinturier genannt, eingesetzt wird. Sie ist auch bekannt unter Bezeichnungen wie Colore, Colorino del Valdarno und Colorino di Valdarno. Der Wein aus den Colorino-Trauben ist dunkel und gibt dem Verschnitt bereits nach kleinen Beigaben eine tiefdunkle Färbung. Vor allem Weine aus der Toskana, wie beispielsweise der Chianti profitieren von der roten Rebe. Angebaut wird der Colorino-Wein in kleinen Mengen in allen toskanischen Provinzen und in der Provinz Terni, die sich in der Region Umbrien befindet. Diese Rebsorte verfügt über einige Spielarten, die den Sammelnamen Lambruschi tragen. Diese wachsen spontan in den Wäldern der Toskana. Die Reifung der Colorino-Beeren findet ungefähr einen Monat nach dem Gutel statt. Sie ist damit spät reifend.

Geschmack & Genuss

Der Geschmack der Colorino-Rotweine ist vollmundig und voluminös. Sie haben einen beerigen Charakter, der von Blaubeeren und Brombeeren dominiert wird. Diese Aromen werden von Balsamicoklängen, Moschus und Zitrusnoten begleitet. Aufgrund der schwere der Weine passen sie hervorragen zu Wildgerichten.


Weine mit Colorino

Edle Tropfen mit der Rebsorte


Mehr rote Rebsorten

Diese Sorten könnten Sie ebenfalls interessieren

Alle roten Rebsorten