Suchbegriff eingeben:
Wir helfen gerne: Mo-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr: +49 2244 9218 38 oder E-Mail schreiben
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 69 €

Rebsorte Cortese

Der fruchtige Weiße aus Piemont

Exemplarische Darstellung weiße Rebsorte

Beschreibung & Anbau

Cortese ist eine weiße Rebsorte, die ihren Ursprung im Piemont hat. Dort ist sie auch heute noch verbreitet. Sie wird zudem in der Lombardei und in Venetien angebaut. In Italien waren in den 1990er Jahren 2.951 Hektar mit Cortese bestockt. Aus dieser Sorte werden berühmte Weine wie der DOCG Gavi hergestellt. Cortese reift fast fünfzehn Tage nach Gutedel, weshalb sie als eher früh reifend gilt. Der Weißwein kann zwei bis fünf Jahre gelagert werden, schmeckt jung aber am besten. Aus den Cortese-Beeren wird zudem Schaumwein produziert.

Geschmack & Genuss

Der säurebetonte Cortese-Wein ist fruchtig. Er schmeckt nach Birne, Zitrone, Limette, Melone, Pfirsich, Mango und Litschi und kann zusätzlich Nuancen von Minze aufweisen. Der Weißwein passt gut zu Gerichten wie Fisch und Meeresfrüchte, aber auch zu Pasta mit Spargel oder Schinken.


Weine mit Cortese

Edle Tropfen mit der Rebsorte


Mehr weiße Rebsorten

Diese Sorten könnten Sie ebenfalls interessieren

Alle weißen Rebsorten