Suchbegriff eingeben:
Wir helfen gerne: Mo-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr: +49 2244 9218 38 oder E-Mail schreiben
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 69 €

Rebsorte Lagrein

Lagrino

Exemplarische Darstellung rote Rebsorte

Beschreibung & Anbau

Die rote Rebsorte Lagrein stammt aus Südtirol und wird auch dort am häufigsten angebaut. Besonders bekannt ist die Lage der Weinbauregion um den Bozner Stadtteil Gries. Sie wird auch Burgundi Lagrein, Lagrain Blauer, Lagrein Kretzer oder Lagrino genannt. Die weltweite Anbaufläche beträgt 718 Hektar, wovon 654 Hektar in Italien und 64 Hektar in den USA stehen (Stand 2010). Aus den Beeren werden Roséweine wie der La Grange Classique Rosé und Rotweine wie der H.Lun Lagrein gekeltert. Entstanden ist die Sorte durch eine natürliche Kreuzung von Trollinger (Vernatsch) und Teroldego aus Italien. Die Reife findet spät statt.

Geschmack & Genuss

Die Rotweine sind kräftig, dunkel und charaktervoll. Sie beeindrucken mit Aromen von Waldbeeren, Kirschen, Cassis, Himbeeren, Pflaume, Mandel, Artischocke und Veilchen. Auch edle Würznoten, die nach Gewürznelke, Muskatnuss, Kaffee oder verkohltem Holz schmecken, können durch den Ausbau in kleinen Eichenholzfässern enthalten sein.


Weine mit Lagrein

Edle Tropfen mit der Rebsorte


Mehr rote Rebsorten

Diese Sorten könnten Sie ebenfalls interessieren

Alle roten Rebsorten