Suchbegriff eingeben:
Wir helfen gerne: Mo-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr: +49 2244 9218 38 oder E-Mail schreiben
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 69 €

Rebsorte Tinta de Toro

Der Tempranillo aus Toro

Exemplarische Darstellung rote Rebsorte

Beschreibung & Anbau

Tinta de Toro ist eine kleinere Art der Tempranillo-Traube, die im Toro angebaut wird. Sie ist wesentlich konzentrierter. Vermutlich haben die Römer diese Rebsorte circa 210 vor Christus in die Region gebracht. Im Laufe der Jahre hat sie dann ihren ganz eigenen Charakter entwickelt. Die Schale der kleinen Trauben ist dicker als die der Tempranillo-Trauben. Sie hat eine blauschwarze Farbe und einen extrem hohen Tanningehalt. Im Vergleich zum Tempranillo ist der Säuregehalt dieser Spielart geringer.

Geschmack & Genuss

Tinta de Toro-Rotweine duften kräftig nach Brombeeren und reifen Kirschen. Sie wirken kräftiger als Tempranillo, schmecken jedoch weniger nach Beeren. Im Vordergrund stehen bei diesen Rotweinen die floralen Nuancen. Sie enthalten außerdem würzige und holzige Anklänge. Auch eine angenehme Mineralik lässt sich in diesen Rotweinen erkennen, die sich mit den kalk- und eisenhaltigen Böden, auf denen Tinta de Toro-Reben stehen, begründen lässt. Tinta de Toro-Rotwein passt gut zu würzigen Fleischgerichten, frischem Gemüse, Fisch wie Thunfisch oder Scampi und Gerichten, die eine würzige Knoblauchnote haben.


Mehr rote Rebsorten

Diese Sorten könnten Sie ebenfalls interessieren

Alle roten Rebsorten