Suchbegriff eingeben:
Wir helfen gerne: Mo-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr: +49 2244 9218 38 oder E-Mail schreiben
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 69 €

Rebsorte Viognier

Petit Viognier / Galopine / Viogne

Exemplarische Darstellung weiße Rebsorte

Beschreibung & Anbau

Die weiße Rebsorte Viognier wird in Frankreich schon seit einigen Jahrhunderten kultiviert, insbesondere im Rhônetal. In kleinen Mengen findet man sie auch in Italien, Kalifornien, Südamerika und Australien. Sie wird auch Petit Viognier, Galopine oder Viogne genannt. Diese Sorte ist schwierig im Umgang. Sie bringt einen geringen Ertrag, was unter anderem mit der Anfälligkeit auf echten Mehltau zusammenhängt. Viognier-Wein ist alkoholstark und besitzt eine kräftige Farbe. Normalerweise wird dieser Weißwein im Verschnitt mit anderen Weißen ausgebaut. In Bezug auf seine Abstammung lässt sich sagen, dass die Sorte mit der italienischen Sorte Freisa verwandt ist. Die Reifung findet 15 bis 20 Tage nach dem Gutedel statt.

Geschmack & Genuss

Viognier-Weißwein riecht nach Aprikosen, Pfirsichen und Blumen. Der Geschmack reicht von Birne und Apfel, Litschi und Rose über Haselnuss und Kardamom bis hin zu Lakritze.


Mehr weiße Rebsorten

Diese Sorten könnten Sie ebenfalls interessieren

Alle weißen Rebsorten