Suchbegriff eingeben:
Wir helfen gerne: Mo-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr: +49 2244 9218 38 oder E-Mail schreiben
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 69 €

Australien

Das Land, in dem über 140 verschiedene Rebsorten kultiviert werden

Weinland Australien

Geschichte

Die Anfänge des Weinbaus in Australien liegen im 18. Jahrhundert. Gregory Blaxland, ein Siedler und Pionier Australiens, ließ sich im um 1820 im Land nieder. Er unternahm verschiedene wirtschaftliche Aktivitäten wie Tabakzüchtungen und auch Weinhandel. Er gilt als Begründer des Anbaus von Weinreben in Australien. Im Jahre 1822 wurde er sogar für seine Weine mit zwei Medaillen (Royal Society of Arts Silber und Gold) geehrt. Er exportierte viele Weine nach England. 1825 gründete der Schotte James Busby ein Weingut im Hunter Valley, auf dem er europäische Sorten wie Syrah (Shiraz) kultivierte. Ein weiterer Begründer des australischen Weinbaus waren Dr. Christopher Penfold, Joseph Ernest Seppelt, John Riddoch, sowie Thoas Hardy.

Zahlen

Die gesamte Rebfläche in Australien hat eine Fläche von 173.776 Hektar. Pro Jahr werden circa 11 Millionen Hektoliter Wein hergestellt.

Anbaugebiete & klimatische Bedingungen

In Australien konzentriert sich der Anbau von Weinreben auf die temperierten Küstengebiete. Hauptsächlich im Süden und Südwesten des Landes wird Wein kultiviert: in West- und Südaustralien, Victoria und New South Wales. Auch im kühleren Tasmanien stehen Weinreben. Innerhalb des Landes treffen verschiedene Klimazonen aufeinander: der Norden und Westen des Landes sind geprägt von Hitze und Trockenheit. Die Flächen werden in so großem Maße bewässert, dass Australien das Weinland mit den höchsten Bewässerungskosten ist. Der Süden und Tasmanien sind kühler, weshalb sich dort die meisten Weinbaugebiete befinden, wie z.B. das Barbossa Valley.

Rebsorten

Insgesamt werden 140 verschiedene Rebsorten kultiviert, wovon lediglich 35 von Bedeutung für den Markt sind. In Australien wurden mehr als 100 Jahre eher süße Weine mit port- und sherryähnlichem Charakter hergestellt. Dies änderte sich um die 60er/70er Jahre, denn ab diesem Zeitpunkt revolutionierten fruchtige Chardonnays den Markt. Die weißen Rebsorten Sémillon, Sauvignon Blanc und Riesling sind die wichtigsten Australiens. Neben Weißweinen mit einzigartigen Bouquets entstehen in Australien auch hochkaratige Rotweine wie der Penfolds Grange. Etwas mehr als die Hälfte der australischen Rebfläche (58%) ist mit roten Reben bestockt. Das Land orientiert sich dabei am europäischen Markt – Syrah, Cabernet und Merlot sind die bedeutendsten Rotweine Australiens.

Noch mehr erfahren

Diese Weinländer könnten Sie ebenfalls interessieren

Frankreich

Frankreich

Der zweitgrößte Weinerzeuger weltweit

zum Weinland Frankreich
Chile

Chile

Die klimatischen Bedingungen in diesem Weinbauland sind einzigartig

zum Weinland Chile
Slowenien

Slowenien

Das bedeutendste Weinbauland Osteuropas

zum Weinland Slowenien
Alle Weinregionen