Suchbegriff eingeben:
Wir helfen gerne: Mo-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr: +49 2244 9218 38 oder E-Mail schreiben
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 69 €

Rebsorte Moscofilero

Ein fruchtig-frischer Grieche

Exemplarische Darstellung weiße Rebsorte

Beschreibung & Anbau

Die weiße Rebsorte Moscofilero wird auch Moschofilero, Moskofilero, Fileri oder Phileri tripoleos genannt. Heimisch ist sie in der Region Makedonien und auf Peloponnes in der Region Arkadien. Im Jahre 1601 wurde sie erstmals erwähnt und ist somit eine der ältesten Sorten Griechenlands. Sie erlebte in den letzten Jahren ein Comeback, sodass Moscofilero mittlerweile die am viert häufigsten angebaute Sorte Griechenlands ist. Sie wird den weißen Sorten zugeordnet, auch wenn die Haut der Beeren, wie bei Grauburgunder oder Gewürztraminer, rötlich gefärbt ist. Moscofilero ist spät reifend und liefert hohe Erträge. Die Rebsorte wird für Schaumweine, aromatische Rosés, aber auch Stillweine verwendet.

Geschmack & Genuss

Das Bouquet ist floral und von einem Rosenduft dominiert. Moscofilero-Weßwein hat ein Muskatelleraroma mit Anklängen an Gewürztraminer. Er ist fruchtig-frisch und schmeckt nach frischen Traubenschalen, Blüten, Zitrusfrüchten und Muskat.


Weine mit Moscofilero

Edle Tropfen mit der Rebsorte


Mehr weiße Rebsorten

Diese Sorten könnten Sie ebenfalls interessieren

Alle weißen Rebsorten