Suchbegriff eingeben:
Wir helfen gerne: Mo-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr: +49 2244 9218 38 oder E-Mail schreiben
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 69 €

Rebsorte Tannat

Kräftig, würzig und tanninreich

Exemplarische Darstellung rote Rebsorte

Beschreibung & Anbau

Die rote Rebsorte Tannat hat ihren Namen aufgrund des hohen Tanningehaltes. Wahrscheinlich stammt sie aus Südwest-Frankreich, wo auch heute der AOC Madiran fast reinsortig aus Tannat-Trauben entsteht. In Argentinien und Uruguay wird sie unter dem Namen Harriague kultiviert. Die weltweite Anbaufläche beträgt 5.889 Hektar. Eine Verwandtschaft besteht zu den Sorten Manseng Noir, Baroque, Courbu Blanc, Lauzet und Petit Courbu. Die Rebe wird häufig mit Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon verschnitten. Die Reife findet spät statt und der Ertrag ist hoch. Ferner wurde der Rotwein der Traube von Dr. Roger Corder (William Harvey Research Institute, London) als gesündester Wein der Welt bezeichnet. Diese These begründet er mit dem sehr hohen Polyphenolgehalt. Darüber hinaus gibt es eine hellbeerige Spielart, die Rebsorte Tannat Gris.

Geschmack & Genuss

Der dunkle, gehaltvolle, kräftige und stark adstringierende Tannat-Rotwein schmeckt sehr würzig nach Zimtstange, Muskat, Zeder und Speck. Er schmeckt aromatisch nach Himbeere, Brombeere und Preiselbeere. Außerdem kann er Nuancen von Minze, Toast oder Bitterschokolade haben.


Mehr rote Rebsorten

Diese Sorten könnten Sie ebenfalls interessieren

Alle roten Rebsorten