Wir helfen gerne: Mo-Fr 15-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr: +49 2244 9218 38 oder E-Mail schreiben
Kostenlose Lieferung
ab einem Bestellwert von 69 €
Versandkostenfrei
ab 69 € Bestellwert
Suchbegriff eingeben:
 

Niepoort Vinhos



Über den Winzer

Seit über eineinhalb Jahrhunderten ist Niepoort ein unabhängiges Familienunternehmen. Seit der Gründung im Jahr 1842 durch Franciscus Marius Niepoort lösten sich an der Firmenspitze fünf Generationen ab und fast immer arbeiteten zwei Generationen für einige Jahre Seite an Seite, um so einen reibungslosen Übergang sicherzustellen. Eduard Dirk Niepoort und Verena Niepoort sind die fünfte Generation der Familie. Dirk leitet das Familienunternehmen seit 2005. Im Jahr 1987 trat er in den Familienbetrieb ein und nahm die Herausforderung an, notwendige Innovationen anzugehen und zugleich althergebrachte Traditionen zu bewahren. Der erste wichtige Schritt war der Erwerb eigener Quintas: Quinta de Nápoles und Quinta do Carril im Cima Corgo, einer Region, die traditionell die besten Portweine produziert. Es wurden 15 Hektar neuer Rebfläche angepflanzt und 10 Hektar mit 60-jährigen Reben sorgfältig instand gesetzt. Die Anschaffung von Quintas und Weinbergen im Douro war ein wichtiger Schritt für die Produktion von Portwein und die Erzeugung der ersten DOC-Weine von Niepoort. Sehr erfolgreich ist das Unternehmen seit 2002 mit der "Fabelhaft"-Familie. Dirk Niepoort bestand darauf, für jeden Markt ein eigenes und originelles Etikett von einem lokalen Künstler entwerfen zu lassen, das eine Geschichte erzählt, die die Werte und Besonderheiten der einzelnen Länder und ihr Verhältnis zum Wein illustriert. "Fabelhaft" soll Lebensfreude symbolisieren, gutes Essen, gute Freunde und das süße Leben. Er ist ein eleganter Wein voller Vergnügen, der das Douro-Anbaugebiet repräsentiert.


Webseite: niepoort-vinhos.com/de


Zahlen, Daten & Fakten


Jahresproduktion: | Anbaufläche:
angebaute Rebotsorten: Loureiro, Malvasia, Touriga Franca, Touriga Nacional, Trajadura


Anbaufläche


Seit 1842 widmet sich Familie Niepoort der Produktion von Portwein. Die ersten Weinberge in der Douro-Region wurden im Jahr 1987 erstanden und im Jahr 1991 läutete Dirk Niepoort mit dem ersten roten Redoma eine neue Ära in der Geschichte des Unternehmens ein. In den letzten Jahren nahm das Haus Niepoort zusätzlich die große Herausforderung an, andere Böden und Klimazonen zu interpretieren und erwarb zwei Besitzungen in den Regionen Dão und Bairrada. Verschiedenen Terroirs mit Schiefer (Douro), Kalkstein (Bairrada) und Granit (Dão) werden jetzt bearbeitet. Die Bedeutung, die das Haus Niepoort der Interpretation der Böden, des Klimas und der Rebsorten zumisst, hat es auf den Weg der Biodynamie geführt. Man will damit die „Launen“ der Natur respektieren und ein Gleichgewicht zwischen Biodiversität und geringstmöglichen Eingriffen finden.